Energetische Stadtsanierung Sennestadt

Strategische Beratung und Konzept zur Energetischen Stadtsanierung 
im Programm KfW 432

Die Arbeit im laufenden Stadtumbauprozess der Sennestadt hat die Wohnungsbestände der Wirtschaftswunderzeit in den Fokus gerückt. Das Förderprogramm „432 – Energetische Stadtsanierung“ der KfW-Bankengruppe ermöglichte 2012 mit einer Fördersumme von rund 100.000 Euro eine konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Immobilienbeständen der Sennestadt inklusive deren städtebaulichem Zeugniswert. Das Konzept „Vitamine für das Wirtschaftswunder“ formulierte 2013 nach umfangreicher Akteursbeteiligung grundlegende strategische Handlungsempfehlungen in vier Handlungsfeldern. Das Konzept dient bis heute als Leitlinie für das Sanierungsmanagement im „Klimaquartier Sennestadt“.

Auftraggeber: Sennestadt GmbH

Das Konzept „Vitamine für das Wirtschaftswunder“ und aktuelle Entwicklungen im Klimaquartier Sennestadt gibt es hier