Ein guter Mix

Wir sehen uns als Spezialisten für das Ganze – wo es notwendig ist, ziehen wir Spezialisten für das Spezielle hinzu. Mit einem ausgewählten Netzwerk an engagierten Fachleuten begleiten wir unsere Auftraggeber durch ihre Projekte. Ein ständiger Austausch mit unseren Netzwerkpartnern ist die Grundlage für das gemeinsame Verständnis der unterschiedlichen Disziplinen und die Motivation für das Miteinander.

Netzwerkpartner und Freelancer

Gertec GmbH. Mit den erfahrenen Spezialisten für Klimaschutz und Energieeffiezienz aus Essen pflegen wir seit Jahren den engen Austausch und eine Vielzahl von erfolgreichen Projektkooperationen.

Dana Kurz, Urbanistik und Architektur verstärkt unser Team projektbezogen bei Akteursbeteiligungen und Moderationsaufgaben in Stadtentwicklungsprozessen

Innofact AG. Das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen mit seinen Online-Panels ist ein innovativer Partner für Markterkundung in Modellprojekten der Energie- und Immobilienwirtschaft

Scape Landschaftsarchitekten GmbH. Mit den Düsseldorfern verbindet uns viel fachliche Nähe und freundschaftlicher Austausch bei der Gestaltung neuer Mobilität.

Projektkanzlei Lange. In Sachen Energiewirtschaftsrecht ist der Rechtsanwalt Sebastian Lange mit seiner konstruktiven Projektorientierung ein unverzichtbarer Berater geworden.

Corporate Values GmbH. Die Kommunikationsagentur aus dem Ruhrgebiet, die Klimaschutz erklären kann. Damit konnten sie uns gewinnen.

Mobilité GmbH & Co. KG. Die Unternehmenberatung aus Köln hat die richtigen Spezialisten, wenn es in Projekten um Tarifsysteme und Strategien der Mobilitätswirtschaft geht.

Planungsgruppe MWM. Mit der Geschäftsführung des Aachener Ingenieurbüros für Stadt- und Verkehrsplanung pflegen wir seit Jahren den freundschaftlichen Austausch.

 

 

 

Wissenschaft und Forschung

Wuppertalinstitut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH. Mit der Forschungsgruppe zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen pflegen wir einen regelmäßigen fachlichen Austausch bei der Entwicklung von Mobiltätsstrategien.

Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS). Über die gemeinsame Forschungsarbeit am Projekt „MobiliSta“ hinaus pflegen wir den fachlichen Austausch mit der Forschungsgruppe „Transformation urbaner Mobilität“.

TH Köln, Cologne Institute für Renewable Energy (Cire). Mit den Forschungsgebieten Smart Home und Smart Energy verbindet uns eine regelmäßige Zusammenarbeit.

 

Institutionen

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) hat Armin Jung 2015 als ordentliches Mitglied berufen. Er engagiert sich seither in der Landesgruppe NRW

Wir sind seit 2014 Mitglied im AGFW- Der Effizienzverband für Wärme, Kälte, KWK.  Bernd Tenberg engagiert sich dort in Arbeitsgruppen an der Schnittstelle von Energiewirtschaft und Stadtentwicklung

Seit der Neuaufstellung am Standort Sennestadt ist Armin Jung im Beirat der Hans Bernhard Reichow Gesellschaft e.V..

Mit der „neue/effizienz“ , Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz mbH verbindet uns ein freundschaftlicher Austausch in allen strategischen Fragen von Stadtentwicklung, Energie- und Kreativwirtschaft.