KfW-432 für Rietberg

Energetische Stadtsanierung im ländlichen Raum bedeutet eine Auseinandersetzung mit alternden Einfamilienhausgebieten. Welche Aktivierungsstrategien helfen einer Kommune auf schwierigen Pfaden?

Die Stadt Rietberg hat sich in Ostwestfalen seit Jahren mit engagiertem Klimaschutz positioniert. Die Lage im ländlichen Raum ist geprägt vom historischen Erbe des Ortskerns und vielen Einfamilienhausgebieten. Zur systemaischen Aktivierung vielfälter Eigentümer in diesen Strukturen hat die Stadt Rietberg das Programm KfW-432 erfolgreich genutzt. Wir haben das Konzept dafür begleitet.

Auftraggeber: Stadt Rietberg