Umbau der Brackweder Hauptstraße

Prozessberatung für eine komplexe Planung unter öffentlicher Beobachtung

Die Stadt Bielefeld und das Unternehmen moBiel standen vor der  Aufgabe einen Stadtbahnabschnitt im Stadtteil Brackwede bis 2019  barrierefrei zu gestalten. Dabei stellt die Hauptstraße nicht nur wegen des engen Stadtraums besondere Anforderungen: Es herrschte eine  aufgeheizte politische und bürgerschaftliche Diskussion. Über die  strategische Beratung des Planungs- und Kommunikationsprozesses ist es seit 2015 zunächst gelungen, Politik, Einzelhändler und Bürgerinitiativen in einen geordneten transparenten Dialog zu bringen.
Die Planung selbst wurde parallel von uns koordiniert und mit der Kommunikationskultur im Quartier bis ins Planfeststellungsverfahren synchronisiert.

Auftrageber: Mobiel GmbH, Bielefeld, NRW

Vorhabenträger: Stadt Bielefeld, Amt für Verkehr