Siedlung Haubreede Westerkappeln

Erneuerbare Energien serienmäßig  im ländlichen Raum.

Die Evangelische Kirchengemeinde Westerkappeln hatte sich bereits 1999 zum Ziel gesetzt, auf dem „Pfarracker“ ein ökologisches Siedlungsprojekt durchzusetzen. Aufgabe war die Begleitung engagierter Laien von ersten Vorstudien über einen städtebaulichen Entwurf und die Bauleitplanung mit der Kommune bis zum Projektmanagement in der Umsetzung ab 2005. Zudem wurde auch ein Siedlungsmarketing, Pressearbeit und Kommunikationsdesign beauftragt. Die Siedlung Haubreede war  ein gemeinsames Lernen von Kirchengemeinde und Kommune. Heute wohnen dort 140 Familien, deren Gebäude komplett aus erneuerbaren Energie versorgt werden. Beim Bohren dicker baukultureller Bretter  haben wir im Münsterland viel gelernt.